FreizeitKinder/Jugend
| 18.11.2022

Neuer “Schulfreiraum” bei NÖMS Mauer eröffnet

Gruppenbild mit Bildungsgemeinderätin Helga Seibezeder, Ortsvorsteher Manuel Scherscher, Direktorin Denise Malleier, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Bürgermeister Christian Haberhauer, Schulausschussobmann Gemeinderat Reinhard Aigner.
Bildungsgemeinderätin Helga Seibezeder, Ortsvorsteher Manuel Scherscher, Direktorin Denise Malleier, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Bürgermeister Christian Haberhauer, Schulausschussobmann Gemeinderat Reinhard Aigner.

Eine Outdoorklasse, ein Römerkatapult zum Klettern, Bodentrampoline und mehr stehen jetzt den Schülerinnen und Schülern in Mauer zur Verfügung.

„Auf die Kinder aber auch auf die Pädagoginnen und Pädagogen warten viele spannende Stunden im neuen Schulfreiraum“, freut sich Ortsvorsteher Manuel Scherscher über die Fertigstellung. Das Herzstück ist die neue Outdoorklasse. Zudem wurden neue Spielgeräte errichtet. „Wir sind stolz auf unsere Antike Vergangenheit. Deshalb haben wir auch einen Römerspielplatz mit einem eigenen Kletterkatapult gestaltet. Besonders freut mich, dass die Schülerinnen und Schüler das Projekt selbst mitgestaltet haben“, verweist der Ortsvorsteher etwa auf die gepflanzten Kräuter.

„Ganz herzlich möchte ich mich bei den Pädagoginnen und Pädagogen bedanken, die hier hervorragende Arbeit leisten. Dieser Einsatz ist dir Voraussetzung, dass derartige Projekte realisiert werden können“, erklärt Bürgermeister Christian Haberhauer.

„Wir wollen verstärkt in Bildungsangebote investieren. Wer gut ausgebildet ist, dem stehen alle Türen offen“, so Haberhauer und verweist auf „große Projekte und viele kleinere Puzzlesteine“. „Erst vor wenigen Wochen haben wir die Kinderwirkstatt im Ortsteil Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth eröffnet. Ein neuer fünfgruppiger Kindergarten ist gerade in Eggersdorf in Planung. Die internationale Programmierschule 42 hat gerade in Amstetten Fuß gefasst“, berichtet der Bürgermeister. In Mauer wurde zudem der neue Bildungscampus eröffnet. „Vielen Dank an das Land NÖ für die Investitionen am Standort Mauer und ebenso für Bildungsprojekte der Stadt Amstetten“, so Haberhauer.

Die Stadt investiert rund 150.000 Euro in das Projekt. Das Land NÖ unterstützt den Schulfreiraum mit 40.000 Euro.

„Ich gratuliere allen, die an der Planung, Ausführung und Gestaltung des neuen Schulfreiraumes beteiligt waren und zu diesem schönen Ort der Bewegung und der Begegnung. Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit in der Schule, daher braucht es ansprechende Plätze für Spiel und Spaß, für Entspannung und Erholung und für den gegenseitigen Austausch im Freizeitteil und in den Pausen. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern sowie den Pädagoginnen und Pädagogen viel Freude mit diesem ganz besonderen Schulfreiraum“, so Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister:

zurück zur News-Übersicht
Nach oben scrollen