FreizeitGesundheit
| 10.08.2022

Neue Ausrüstung für Leichtathleten

LCA Umdasch-Obmann Michael Hofer, Sportstadtrat Peter Pfaffeneder sowie die Leichtathleten David Krejci, Sigita Stankeviciute und Sophia Gruber-Pandion. im Stadion
LCA Umdasch-Obmann Michael Hofer, Sportstadtrat Peter Pfaffeneder sowie die Leichtathleten David Krejci, Sigita Stankeviciute und Sophia Gruber-Pandion.

LCA Umdasch auf Erfolgskurs: Stadt rüstet Umdasch-Stadion mit 85 neun Wettkampfhürden aus.

„Wir wollen den Sportlerinnen und Sportlern in Amstetten ein optimales Umfeld bieten. Daher arbeiten wir einerseits gerade an der neue Sportstrategie für Amstetten. Anderseits investieren wir laufend und gezielt in Verbesserung der Qualität von Sportangeboten“, erklärt Sportstadtrat Peter Paffeneder.

So wurden nun 85 neue Hürden für das Umdasch Stadion angekauft. „Die Wettkampfhürden stammten noch von der Eröffnung des Stadions im Jahr 1988. Nun erhalten die Leichtathleten eine Ausrüstung, die ihren Leistungen gerecht wird“, so Pfaffeneder.

Leichtathleten auf Erfolgskurs

In der Leichtathletik ist das Hürdenlaufen als Kurzhürdensprint über 100 m bei den Frauen oder 110 m bei den Herren sowie der Langhürdensprint über die 400 m ein fixer Bestandteil der Meisterschaftsprogramme. Beim Heimverein LCA Umdasch, gibt es in dieser Disziplin eine lange Tradition, so war Gerda Haas über 400m Hürden über 35 Jahre österreichische Rekordhalterin und mehrfache Staatsmeisterin. Lorenz Ursprunger gewann zweimalig den Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasseüber 110m Hürden.

Nun stürmen weitere junge HürdenläuferInnen nach. Über 400 m Hürden David Krejci (U20 Landesmeister und Finalist bei der Staatsmeisterschaft der allgemeinen Klasse) sowie Sigita Stankeviciute (Österreichische Meisterin in der U 18 Klasse sowie die aktuelle Nummer vier in der ÖLV Bestenliste der Frauen) und Sophia Gruber-Pandion über 100 m Hürden (U20 Landesmeisterin und Staatsmeisterschafts-Finalistin). „Es freut mich ganz besonders, dass die Stadtgemeinde Amstetten für den Sport immer ein offenes Ohr hat und mit entsprechenden Engagement Investitionen tätigt. Bei uns im Verein erlebt der Hürdenlauf gerade eine besondere Dynamik und wir haben neben arrivierten Top-Athletinnen und Top-Athleten wie Lorenz Ursprunger, Nancy Illing, Kathi Mayer sowie Viola Simmer nun auch sehr erfolgreiche Nachwuchshoffnungen. So konnte David Krejci seinen Grundwehrdienst beim Heeres-Sport absolvieren, Sigita Stankeviciute ist nun im Nachwuchsnationalkader und Sophia Gruber-Pandion trainiert professionell im Landesleistungszentrum. Mit den neuen Hürden können wir unseren Athletinnen und Athleten tolle Wettkämpfe und gute Trainingsinfrastruktur ermöglichen. An dieser Stelle gebührt ein großer Dank an Sportstadtrat Peter Pfaffeneder und die gesamte Sportabteilung für die gute Zusammenarbeit“, so Michael Hofer, Obmann des LCA Umdasch.

zurück zur News-Übersicht
Nach oben scrollen