AllgemeinVerkehr
| 17.09.2022

Eine Erfolgsgeschichte – 20 Jahre Autobörse Breiteneder

Bürgermeister Christian Haberhauer, Patrick Breiteneder, Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, Mag. Andreas Geierlehner, LL.M. (Wirtschaftkammer-Geschäftsstellenleiter)
Bürgermeister Christian Haberhauer, Patrick Breiteneder, Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, Mag. Andreas Geierlehner, LL.M. (Wirtschaftkammer-Geschäftsstellenleiter)

Im September 1997 wurde die Autobörse Breiteneder von Motorsportlegende Herbert Breiteneder gegründet. Nach seinem tödlichen Unfall bei der Lavanttal Ralley im Jahr 2008 übernahm Sohn Patrick den Betrieb.

Vor kurzem feierte das Autohaus sein 25-Jahr-Jubiläum zu dem LAbg. Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, Bürgermeister Christian Haberhauer und Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Mag. Andreas Geierlehner, LL.M. dem umtriebigen Firmeninhaber herzlich gratulierten.

„Wir haben uns auf Premium Gebrauchtwagen – nicht älter als 5 Jahre – inkl. Gewährleistung sowie KFZ-Reparaturen aller Art (§ 57a Begutachtung, Service, kleinere Karosserieschäden, Reifendienst …) spezialisiert“, so Patrick Breiteneder. „Bis dato haben wir bereits rund 6.000 Autos verkauft“, so der Inhaber der Autobörse und Chef von insgesamt acht MitarbeiterInnen stolz.

Bürgermeister Christian Haberhauer gratuliert dem Firmenchef: „ABB ist bekannt für seine tolle Palette an Top-Fahrzeugen und die hohe Qualität, die hier sowohl bei den Fahrzeugen als auch bei den Serviceleistungen geboten wird. Nicht umsonst wird das Autohaus von so vielen KundInnen geschätzt.“

Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer freut sich über den Erfolg des Familienunternehmens: „Niederösterreichs Familienbetriebe sichern den Wirtschaftsstandort und man merkt mit wieviel Herzblut und Know How hier gearbeitet wird.“

Abschließend gratulierte auch Mag. Andreas Geierlehner, LL.M. zum Firmenjubiläum und verwies auf die positive Entwicklung und die umfangreiche Markterfahrung.

Üblicherweise findet man bei ABB rund 35 Gebrauchtwagen im Angebot. „Natürlich bieten wir auch Zusatzleistungen wie Finanzierung und Versicherung u.ä. an“, so Breiteneder. „Unsere Stärken sind „Qualität, Engagement und Flexibilität und unser größtes Plus sind die kompetenten und fleißigen Mitarbeiter“, so der Betriebschef „immerhin sind einige schon über 20 Jahre im Betrieb.“

zurück zur News-Übersicht
Nach oben scrollen