FreizeitSenioren
| 10.05.2024

Senioren laden zum “gemeinsamen statt einsamen” Nachmittag

Robert Krahofer, Christine Winninger, Bürgermeister Christian Haberhauer, Senioren-Obmann Johann Brandstetter, Vizebürgermeister Markus Brandstetter sitzen gemeinsam an einem Tisch und spielen Karten.
Robert Krahofer, Christine Winninger, Bürgermeister Christian Haberhauer, Senioren-Obmann Johann Brandstetter, Vizebürgermeister Markus Brandstetter

Unter dem Titel „Gemeinsam statt einsam“ starten die NÖ Senioren in Amstetten einen neuen Treffpunkt. Start ist am Dienstag, 28. Mai, um 14 Uhr im Rathaussaal.

„Jeden letzten Dienstag im Monat laden wir alle Seniorinnen und Senioren, aber auch alle Interessierten, zu unserem neuen Treffpunkt im Rathaussaal ein. Neben einem gemütlichen Beisammensein sollen auch Informationen sowie Inputs von Experten im Mittelpunkt stehen“, informiert Senioren-Obmann Johann Brandstetter.

Einerseits bietet der Treffpunkt gemeinsame Zeit zum Plaudern oder Kartenspielen. Anderseits erhalten die Besucherinnen und Besucher Auskunft zu Themen wie Wohnen, Sicherheit oder Barrierefreiheit.

Inhalt des ersten gemeinsamen Nachmittags werden aktuelle Betrugsformen wie etwa der Tochter-Sohn-Betrug oder Neffen-Trick sowie Einbruchsprävention sein.

„Unser Ziel ist es, die Gemeinschaft und das Zusammenkommen quer durch alle Altersgruppen zu fördern. Treffpunkte und Vereinsarbeit wie diese sind dabei enorm wichtig. Vielen Dank an Obmann Johann Brandstetter für das Engagement und die Initiative“, so Bürgermeister Christian Haberhauer. Dieser verweist in diesem Zusammenhang auch auf die Angebote der Stadt Amstetten, wie Seniorenpass sowie Seniorenfasching, Weihnachtsfeier und Seniorenurlaub.

1. Termin: Dienstag, 28. Mai, 14 Uhr, Rathaussaal

Weitere Termine: Jeder letzte Dienstag im Monat (außer Juli und August)

zurück zur News-Übersicht
Nach oben scrollen