Soziales
| 06.10.2022

Stadt stellt Heizkosten-Hilfe von 230 Euro bereit

Bürgermeister Christian Haberhauer mit Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder
Bürgermeister Christian Haberhauer mit Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder

BezieherInnen des Heizkostenzuschusses erhalten 130 Euro plus einen verdoppelten Teuerungsausgleich von 100 Euro für die kommenden Wintermonate.

„Wir wollen den Teuerungsausgleich für die Amstettnerinnen und Amstettner verdoppeln. Bezieherinnen und Bezieher des Heizkostenzuschusses erhalten so statt 50 Euro künftig 100 Euro. Das ergibt gemeinsam mit dem Heizkostenzuschuss insgesamt 230 Euro an Unterstützung“, erklärt Bürgermeister Christian Haberhauer die Heizkosten-Hilfe.

„Die Teuerung betrifft alle, besonders allerdings jene mit geringem Einkommen. Es braucht hier im Rahmen der Möglichkeiten der Stadtgemeinde konkrete Maßnahmen, um die Amstettnerinnen und Amstettner zu unterstützen“, so Dominic Hörlezeder, Vizebürgermeister und Stadtrat für Umwelt, Energie, Soziales und Wohnen.

Erst im Mai wurde der Teuerungsausgleich von 50 Euro beschlossen. „Die aktuelle Situation erfordert, dass wir hier gezielt und rasch die finanzielle Hilfe anpassen“, betont Haberhauer. „Gerade jetzt ist es wichtig die Haushalte weiter zu entlasten“, so der Bürgermeister mit Blick auf den kommenden Winter.

„Beschlossen soll die Verdopplung des Teuerungsausgleichs in der nächsten Gemeinderatssitzung werden“, verweist Vizebürgermeister Hörlezeder auf den Zeitplan.

zurück zur News-Übersicht
Nach oben scrollen