Allgemein
| 09.10.2022

Jasmin Gruber ist Judo-Weltmeisterin!

Sportstadtrat Peter Pfaffeneder, Bürgermeister Christian Haberhauer, Jasmin Gruber und Stadtamtsdirektorin-STV Mag. Kerstin Kronsteiner (Abteilung Nachhaltigkeit, Soziales und Recht)
Sportstadtrat Peter Pfaffeneder, Bürgermeister Christian Haberhauer, Jasmin Gruber und Stadtamtsdirektorin-STV Mag. Kerstin Kronsteiner (Abteilung Nachhaltigkeit, Soziales und Recht)

Jasmin Gruber holte sich im September im polnischen Krakau den Judo-Weltmeistertitel. Das Amstettner Judo-Aushängeschild siegte bei den Veteranen -63kg im Finale gegen Andretto Bertone trotz Schulterverletzung. Die Amstettnerin dominiert ihren Finalkampf von Beginn an und gewinnt vorzeitig dank ihrer perfekten Beintechnik.

Zum Weltmeistertitel gratulierten am Montag, 3. Oktober auch Bürgermeister Christian Haberhauer, Sportstadtrat Peter Pfaffeneder und Stadtamtsdirektorin-STV Mag. Kerstin Kronsteiner im Rahmen einer kleinen Feier im Rathaus.

„Wir sind unglaublich stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler, immerhin vertreten sie Amstetten und sind unsere Botschafter in die ganze Welt hinaus“, so Bürgermeister Christian Haberhauer, der die Leistung der erfolgreichen Judokerin würdigte.

Sportstadtrat Peter Pfaffeneder war ganz derselben Meinung: „Jasmin Gruber zählt seit Jahren zu Österreichs besten Judo-Kämpferinnen, wir sind stolz so große Sportler unterstützen zu können.“

Jasmin Gruber ist die erste Sportlerin in der über 60-jährigen Vereinsgeschichte der Union Amstetten die einen offiziellen Titel des Judo Weltverbandes gewinnt.   

zurück zur News-Übersicht
Nach oben scrollen