Aktuelles aus Amstetten

Amstettner Weihnachtswald bleibt (vorerst) geschlossen

Auf Grund der besorgniserregenden Entwicklung der Infektionszahlen müssen die Tore des Weihnachtswaldes am Hauptplatz in Amstetten vorerst verschlossen bleiben. Unter Voraussetzung einer baldigen Besserung der Lage stellen die Verantwortlichen eine spätere Eröffnung in Aussicht.

Doris Schwarz-König

Am Freitag, 19. November hätte der Weihnachtswald am Amstettner Hauptplatz feierlich eröffnet werden sollen. Allen Bemühungen und umfassenden Sicherheitsvorkehrungen zum Trotz musste die Eröffnung des beliebten Weihnachtsmarktes nun verschoben werden.
„Wir haben alles Mögliche unternommen, um den AmstettnerInnen und unseren Gästen einen stimmungsvollen Adventmarkt zu ermöglichen. In der aktuellen Situation ist eine Öffnung des Weihnachtswaldes aber nicht zu verantworten“, so Stadtmarketing Geschäftsführer Georg Trimmel.
Ganz aufgegeben hat man die diesjährige Vorweihnachtszeit allerdings noch nicht: sollten es die Zahlen zulassen, wird eine Eröffnung des Weihnachtsmarktes im Dezember angestrebt. Der liebevoll geschmückte Hauptplatz mit den zahlreichen Fotomotiven wird frei zugänglich bestehen bleiben und für weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt sorgen.